Bildung, ländlicher Raum und innere Sicherheit

Dies waren die drei großen Themen als sich am Mittwoch die beiden Bewerber der CDU für die Erstkandidatur bei der kommenden Landtagswahl, Boris Schmitt und Dr. Albrecht Schütte, interessierten Mitgliedern aus Sinsheim und Angelbachtal im vollen Nebenzimmer des Hotel Bär präsentierten. Beide Anwärter auf die Nachfolge der bisherigen Landtagsabgeordneten im Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Elke Brunnemer, sind dabei keine Unbekannten innerhalb der Partei: Der 32-jährige Epfenbacher Boris Schmitt ist seit vielen Jahren im Kreisvorstand der CDU Rhein-Neckar aktiv während Albrecht Schütte, ein 45-jähriger promovierter Physiker aus Bammental, langjähriger Zweitkandidat im Wahlkreis ist.

Nach einer kürzen Begrüßung durch den Sinsheimer CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Markus Kinzel hatten beide Bewerber die Möglichkeit, sich in einer 15-minütigen Rede vorzustellen. Neben persönlichen, beruflichen und politischen Eckdaten sprachen sowohl Schmitt als auch Schütte Angelegenheiten an, welche ihnen als potentielle Landtagsabgeordnete am Herzen lagen. Zusätzlich zu den bereits erwähnten Themen kamen dabei Schlagworte wie medizinische Versorgung, Energiewende und Finanzausgleich vor. In der anschließenden Fragerunde wurde vieles davon aufgegriffen und auch unter dem Publikum teilweise hitzig diskutiert: Die Folgen der grün-roten Bildungspolitik für die Sinsheimer Schulen, die Konsequenzen der Polizeireform auch hinsichtlich des LKW-Parkplatzes an der Autobahn A6 oder dem Brand in einem Stall in Sinsheim-Rohrbach und vieles mehr. Nachdem beide Bewerber alle an sie gerichteten Fragen beantwortet hatten, erhielt der 35-jährige Kinzel, welche sich für die Zweitkandidatur beworben hat, ebenfalls die Gelegenheit, die anwesende Runde für die Wahl am 21.03. von seiner Person zu überzeugen.

Zum Schluss bedankten sich alle drei Kandidaten bei den Zuhörern für ihr Interesse und wünschten eine gute Heimfahrt.
IMG_1808

(v.l.n.r. Dr. Albrecht Schütte, Markus Kinzel, Boris Schmitt)

Kommentar verfassen